Bodenanker  NEU! 


Rammgründung - grabungslos Fundamentieren

setzen Sie Ihre Fahnenmaste auf Bodenanker!

schnell    -    sauber   -   günstig

 

das sind die wesentlichen Vorteile der Rammgründung für Fahnenmaste:

 
direkt beim Liefern der Maste erfolgt das Rammen der Stahlrohr-Hülsen in den Boden.
Ohne zusätzliche Maschinen wird der Asphalt geöffnet, vor gelocht, und die Stahlhülse gesetzt.

  Die Maste werden aufgestellt und sind sofort einsatzbereit.


   + kein Asphalt-Schneiden,

   + keine Verwüstung durch Bagger und Aushub,

   + keine Bauarbeiten oder Betonkosten
   + keine Renaturierung notwendig
 

Preisbeispiel:

 

  Top Marken Fahnenmaste,  7 m, 
             mit  hissbarem Ausleger (zB. alfa ZA 75/7)
             inkl. Rammhülse und Rammen
             inkl. Auslegermast und aller Teile
             inkl  Mast setzen, einrichten und Fahnen hissen  (ohne Fahne)
     

     1 Stk.   a € 960,-            (netto, exkl. Mwst., ab Werk)

             3  Stk.  à € 780,-  /Stk. (netto, exkl. Mwst., ab Werk)

 

      + Anfahrt laut Liste

      (Tarifiste und Radien für Anfahrt im Downloadbereich)

Preisbeispiel:

 

Top Marken Fahnenmaste,  7 m, 
mit  hissbarem Ausleger (zB. alfa ZA 75/7)
inkl. Rammhülse und Rammen
inkl. Auslegermast und aller Teile
inkl  Mast setzen, einrichten und Fahnen hissen  (ohne Fahne)

 

1 Stk. à € 960,-   (netto, exkl. Mwst., ab Werk)

3 Stk. à € 780,- / Stk.    (netto, exkl. Mwst., ab Werk)

 

+ Anfahrt laut Liste

(Tarifiste und Radien für Anfahrt im Downloadbereich)

Download:              Größen                       Vereinbarung        

Größen              Vereinbarung


Montageschritte

  1. Freigabe der Positionen, sicherstellen, dass keine Leitungen bis 90 cm Tiefe auftreten!!
  2. genaues Ausmessen der Positionen
  3. öffnen von Aspahlt oder Pflaster
  4. Vorlochen mit Stanzwerkzeug
  5. Vorlocher entfernen und Hülse ansetzen
  6. Einrammen der Stahlhülse mit schwerem Abbruchhammer ( > 60 Joule).
  7. Mast einsetzen unmittelbar möglich,
  8. Fahne hissen -  fertig.

Warnhinweis: Vor Beginn der unten beschriebenen Montagearbeiten muß zweifelsfrei sichergestellt sein, daß unter der Montagestelle des Wurzelpfahles keine elektrischen Kabel, Leitungen für TV und Telefon, Wasser- oder Gasrohre usw. verlaufen. Für eine entsprechende Überprüfung des Untergrundes sollten die Schacht- bzw. Kabelpläne der Betreiber-/ Versorgerunternehmen hinzugezogen und geeignete Kabel- bzw. Trassensuchgeräte eingesetzt werden. Bei Mißachtung dieses Warnhinweises besteht Verletzungs- bis hin zu Lebensgefahr.